#11 Anlageentscheidung F5 Crypto Portfolio – Auflösung der XRP Position

In diesem Artikel wird eine Investmententscheidung des F5 Crypto Portfolios beschrieben. Das F5 Crypto Portfolio verwaltet ausschließlich Vermögen der Gesellschafter der F5 Crypto Capital GmbH. Das Portfolio dient als Testphase vor der Aufsetzung eines BaFin-regulierten F5 Crypto Fonds in Deutschland. Dieser Artikel ist keine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf, Verkauf oder jeglicher anderen Art von Investment in Krypto-Werte und stellt keinerlei Beratung dar.

Investitionsentscheidung

Das F5 Crypto Portfolio verkauft sämtliche Ripple Token “XRP”, die als Teil des F5 Crypto Index investiert wurden, im Wert von etwa 970 Euro.

KaufEUR
VerkaufXRP
Menge4,991 XRP
Anteil im F5 Crypto Portfolioca. 2%

Entscheidender Grund

Die US Börsenaufsicht SEC hat am 22. Dezember eine Klage gegen Ripple Labs Inc. eingereicht. Die Firma hinter der Kryptowährung XRP, sowie zwei derer (ehemaligen) Geschäftsführer, stehen unter Verdacht, nicht-registrierte Wertpapiere angeboten zu haben.

Unabhängig davon wie die Klage ausgehen wird: wir gehen davon aus, dass sich aufgrund der Anklage Partner und Kunden von der Firma Ripple distanzieren werden. Ebenso werden einige Dienstleister, die die Kryptowährung XRP unterstützen, dies einstellen.

Weitere Diskussion

Die Anklage

Den Vertrieb von Wertpapieren in den USA überwacht die US Börsenaufsicht SEC, das Äquivalent zur deutschen BaFin.

Das Ziel der Regulierung ist bei Investitionen die Ausnutzung des Informationsvorteils des Verkäufer gegenüber den Käufern zu minimieren, indem Emittenten von Wertpapieren bestimmte Informationen einzureichen und den Investoren darzulegen haben.

Um dabei kleine Finanzierungsprojekte nicht auszubremsen, gibt es in den USA die relativ einfache Registrierung Reg-D. Sie wird von viele Crowd-Funding Plattformen genutzt, ist jedoch normalerweise auf $1,07 Millionen Emissionsvolumen limitiert. Vergleichbar ist in Deutschland die Prospektfreiheit bei Emissionen unterhalb von 8 € Millionen, bei denen die Erstellung eines Wertpapier-Informationsblatt ausreicht.

Für Emissionen oberhalb dieser Grenzen muss jedoch die komplexe Registrierung vor Marktzulassung einer Wertpapieremission erfolgen.

Ripple reichte weder die Reg-D noch die komplexe Prospektierung ein.

Die SEC wirft Ripple Labs Inc. vor, Wertpapiere im Wert von mehr als $1,3 Milliarden ohne entsprechende Registrierung verkauft zu haben.

Zusätzlich wirft die SEC Ripple Preisabsprachen und Preismanipulation vor. Die Anklageschrift beanstandet eine lange Liste an Vergehen von 2013 bis in die Gegenwart. Besonders brisant ist dabei, dass Ripple bereits früh ein anwaltliches Gutachten eingeholt hatte, das die Kryptowährung XRP eindeutig als Wertpapier einstuft.

Ripple Anklagepunkt
Auszug der Anklageschrift der SEC: Der CEO Christian Larsen hat privat, zusammen mit seiner Frau, XRP Token im Wert von $450 Millionen verkauft.

Nach ersten Kommentaren Ripples beharrt die Firma auf der Position, XRP sei kein Wertpapier und falle nicht unter die Zuständigkeit der Aufsicht. Nach unserem besten Verständnis ist diese Position nicht zu halten.

Ripple oder XRP?

Ripple Labs ist eine Firma, die Dienstleistung rund um das Ripple Ökosystem anbietet. Ripple Labs vertreibt z.B. das Produkt xRapid. Mit xRapid können Zahlungen zwischen verschiedenen Landeswährungen günstig und schnell abgewickelt werden. xRapid verwendet dazu u.a. den XRP Token.

Der Ripple Token XRP ist eine Kryptowährung und die native Währung des Ripple Netzwerks. Anders als Bitcoin, die konstant neu erschaffen werden, wurden alle 100 Billionen XRP zu Beginn kreiert. Diese einmalig erstellten XRP wurden sukzessive ausgeschüttet, an Partner und Mitarbeiter Ripples, aber auch an die Öffentlichkeit.

Während die Firma Ripple eine normale zentralisierte Entität darstellt, sind das Ripple Netzwerk und die dort existierenden XRP Token zumindest in Teilen dezentral. Ripple beruft sich daher auf die Einstufen XRPs als Rohstoff, anstatt als Wertpapier.

Partner, Kunden, Dienstleister

Ripple als Firma ist viele Kooperationen mit Banken und Zahlungsdienstleistern eingegangen. Zumindest teilweise wird die Ripple Technologie auch von vereinzelten Kunden in realen Anwendungen eingesetzt. Wir gehen davon aus, dass viele diese Partner und Kunden die Partnerschaft mit Ripple nach der Anklage in Frage stellen werden. Eine offene Klage der SEC hängt wie ein Damoklesschwert über Ripple.

XRP als Kryptowährung wird von vielen Krypto-Dienstleistern unterstützt. Allen voran stehen die Börsen, die den Kauf und Verkauf XRPs anbieten. Hier werden sich besonders die USA-ansässigen Krypto-Börsen schnell aus der Schusslinie begeben und den Handel von XRP möglicherweise pausieren.

Update: Coinbase, die größte Krypto-Börse der USA, will den Handel XRPs bis zum 19. Januar einstellen.

Update: Vergleichbare Meldungen wurden auch von anderen großen Krypto-Börsen, wie Bitstamp oder Binance US veröffentlicht.

Der F5 Crypto Index und das F5 Crypto Portfolio

Seit Beginn des F5 Crypto Index ist XRP einer seiner 12 Mitglieder. Obwohl XRP weder auf einer Blockchain läuft, noch hinreichend dezentralisiert ist, waren seine finanztechnischen Daten wie Handelsvolumen und unkorrelierte Preisentwicklung ausreichen, um im F5 Crypto Index inkludiert zu sein.

Mit der Möglichkeit eines weitgehenden Delisting des Ripple Tokens sehen wir Ripple als nicht länger Index-fähig. Es wird zum nächsten Rebalancing am 06. Januar 2021 exkludiert.

Das F5 Crypto Portfolio investiert einen Teil seines Kapitals in den F5 Crypto Index. Damit ist das Portfolio auch an XRP beteiligt. Diese Position wird durch diese Anlageentscheidung mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Ausstiegszeitpunkt

  • 4,991 XRP werden zum Marktpreis verkauft.

F5 Prognose

Wir gehen davon aus, dass bestehende Partnerschaften im Ripple Ökosystem stark unter der Anklage leiden werden und zerbrechen könnten. Ebenso werden Börsen den XRP Handel pausieren oder dauerhaft aussetzen. Die Anklageschrift der SEC ist unserer Auffassung nach einschlägig, unserer Einschätzung nach wird Ripple Labs Inc. es äußerst schwierig haben, mit einem schnellen Vergleich davonzukommen.

Der Preis der XRP Token wird aufgrund der diffusen Situation hochvolatil bleiben. Wo der generelle Abwärtstrend stoppt ist jedoch nicht abzusehen – der Abfall auf de-facto Null ist nicht auszuschließen.

Die F5 Crypto Capital GmbH bietet keine Anlageberatung. Dennoch stehen ihre Gesellschafter als Ansprechpartner zum Thema Krypto-Assets zur Verfügung. Schreiben Sie mir gern unter paul@f5crypto.com



Paul Otto
Written by

Paul ist Managing Partner und Mitbegründer der F5 Crypto Capital. Sein analytischer Verstand ebnete seinen Weg zu einem der erfolgreichsten Online-Pokerspieler. Paul besitzt einen Universitätsabschluss in Mathematik und verfügt über Fachkenntnisse in finanzieller und diskreter Mathematik.

Schreibe einen Kommentar