#3 Anlageentscheidung F5 Crypto Portfolio – Kauf Bitcoin zum Halving

In diesem Artikel wird eine Investmententscheidung des F5 Crypto Portfolios beschrieben. Das F5 Crypto Portfolio verwaltet ausschließlich Vermögen der Gesellschafter der F5 Crypto Capital GmbH. Das Portfolio dient als Testphase vor der Aufsetzung eines BaFin-regulierten F5 Crypto Fonds in Deutschland. Dieser Artikel ist keine Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf, Verkauf oder jeglicher anderen Art von Investment in Krypto-Werte und stellt keinerlei Beratung dar.

Investitionsentscheidung

Das F5 Crypto Portfolio kauft Bitcoin im Wert von 7.500 EUR.

KaufBTC
VerkaufEUR
Menge7.500 EUR
Wert des F5 Crypto Portfolio~15%

Begründung

Entscheidender Grund

Das nächste Bitcoin Halving wird etwa am 12. Mai 2020 stattfinden. Die Menge an neu generierten Bitcoin wird dabei permanent halbiert (daher Half / Halving). Wir gehen davon aus, dass dieser Angebots-Schock den Markt mittelfristig auf drei Monate treiben wird.

Weitere Diskussion

Das vier-jährliche Bitcoin Halving reduzierte bereits zweimal die 10-minütigen Block Prämie. Von ursprünglich 50 Bitcoin im November 2012 auf 25 Bitcoin und im Juli 2016 von 25 auf 12.5 Bitcoin. Im Mai 2020 wird die Prämie abermals halbiert von 12.5 auf auf 6.25 Bitcoin pro Block, was bei 144 Blocks am Tag die Menge an frischen Bitcoins von 1800 auf 900 reduziert. Bei einem Marktpreis von etwa 7,000 Euro pro Bitcoin werden vor dem Halving also etwa Bitcoin im Wert von €12,600,000 täglich neu in Umlauf gebracht; nach dem Halving sind es nur noch €6,300,000.

Bitcoin Inflationskurve
Bitcoin Menge und Inflationsrate im zeitlichen Verlauf. Die Anzahl an existierenden Bitcoins erreicht asymptotisch 21 Millionen. Mehr zu Bitcoin’s Knappheit im Blogpost Bitcoin ist digitales Gold.

Einfach betrachtet ist die Nachfrage nach Bitcoin vom Halving nicht direkt berührt, während das Angebot an frischen Bitcoin direkt sprungartig einbricht. Entsprechend ist von einem Kurs-Ausbruch nach oben nach dem Halving auszugehen.

Der Einspruch gegen diese Argumentation ist, dass das Halving vielen Markteilnehmern bekannt ist, insbesondere den Minern, die das Angebot stellen. Diese Marktteilnehmer werden sich auf den sprungartigen Einbruch vorbereiten. Dies kann bedeuten, dass Miner Rücklagen an Bitcoin bilden, um diese zum späteren, höheren Preis zu verkaufen. Dadurch sinkt das Angebot und steigt der Preis bereits vor dem Halving. Frei nach der Efficient Market Hypothesis würde man sagen, das Halving sei eingepreist.

Die Argumentationen zum Preisverhalten des Bitcoin um das Halving Event lassen sich also grob in PRO- und CONTRA-eingepreist unterteilen.

PRO: Das Bitcoin Halving ist eingepreist

  •   Das regelmässige Halving ist seit Beginn des Bitcoin 2009 bekannt. Jeder Marktteilnehmer bereitet sich darauf vor.
  •   Miner, die neue Bitcoins erschaffen, werden diese schon lange vor dem Halving zurückhalten. Einerseits als Rücklage, andererseits als Spekulation auf steigende Preise.
  •   Kapitalinvestoren werden besonders vor dem Halving Bitcoin ansammeln.

CONTRA: Das Bitcoin Halving ist nicht eingepreist

  •   Viele Marktteilnehmer sind Kleininvestoren ohne detaillierte Bitcoin Kenntnisse. Der Google Search Trend zum Halving zeigt, dass das Thema vielen neu ist.
  •   Miner haben kleine Gewinnmargen und können keine nennenswerten Rücklagen bilden.
  •   Das Verhältnis an professionell investiertem Kapital zu dem von Hobby-Investoren im Krypto-Markt ist gering.

Wir als F5 sehen uns auf der CONTRA Seite und sehen das Halving als nicht hinreichend eingepreist.


Einstiegszeitpunkt

  • 100% des Investments werden mit Limit 1% unter dem aktuellen Marktpreis getätigt, das bei nicht-Ausführung alle 24 Stunden nachgezogen wird.

Ausstieg- und Einstiegszeitpunkte

Etwa drei Monate nach dem Halving wird die Position verkauft. Das genaue Datum ist bereits festgelegt und wird kurz nach dem Trade veröffentlicht.


F5 Prognose

Wir gehen von einem Anstieg des Bitcoin Preises durch den Angebots-Schock des Halving im Mai 2020 bis August 2020 aus.



Written by

Paul ist Managing Partner und Mitbegründer der F5 Crypto Capital. Sein analytischer Verstand ebnete seinen Weg zu einem der erfolgreichsten Online-Pokerspieler. Paul besitzt einen Universitätsabschluss in Mathematik und verfügt über Fachkenntnisse in finanzieller und diskreter Mathematik.

Schreibe einen Kommentar