Q&A: Der F5 Crypto Index

Ich werde immer wieder auf Meeting & Konferenzen nach Details zu unserem Index gefragt.

Selbstverständlich ist die gesamte Methodik in unserem Whitepaper beschrieben, nichtsdestotrotz hat nicht jeder die Zeit und die Muse das wissenschaftliche Journal zu studieren. Der F5 Crypto Index ist der erste seiner Art und bedarf ein wenig Erklärung.

Der folgende Blogpost beantwortet die gängigsten Fragen zum F5 Crypto Index so kurz und präzise wie möglich.

Was ist ein Krypto-Index?

Ein Krypto-Index bildet einen Korb verschiedener Kryptowährungen ab. Die Auswahl und Gewichtungen der Indexmitglieder obliegen definierten Regeln, sodass der Index (häufig) unabhängig von aktiven Managemententscheidungen ist.

Wozu ist ein Krypto-Index notwendig?

Ein Index für Kryptowährungen dient als Spiegelbild der relevantestes Kryptowährungen. Er bildet das Marktgeschehen möglichst umfassend und dynamisch ab. Ein Krypto-Index kann als Vergleichsmaßstab (“Benchmark”) für die Wertentwicklung anderer Crypto-Assets, Portfoliostrategien oder weiteren Indexen fungieren.

Die Notwendigkeit eines Indexes für Kryptowährungen besteht ebenso darin, dass Finanzprodukte im Krypto-Sektor eine grundlegende und zuverlässige Strategie benötigen. Strukturierte Produkte wie Krypto-Index-Zertifikate, ein Krypto-ETF oder auch ein Krypto-Fonds basieren ihr Investmentverhalten, teilweise oder ausschließlich, auf einer passiven Index-Strategie.

Im Endeffekt erreicht ein Krypto-Index eine breite und dynamische Abbildung des Marktgeschehens, kombiniert mit einer geringen Volatilität (als einzelne Krypto-Assets) und einer verbesserten Diversifikation.

Welche Krypto-Indexes existieren auf dem Markt?

Derzeit existiert eine äußerst geringe Anzahl an Krypto-Indexes und eine noch geringere Anzahl an Indexes, die in der Praxis für Finanzprodukte geeignet sind.

Eine Unterscheidung der Krypto-Indexes kann in drei Lager vorgenommen werden:

  • Preisindexes
  • Indexes nach Marktkapitalisierung
  • Wissenschaftliche Indexes

Eine genaue Erklärung zu jedem Lager und Beispiele habe ich im Artikel “Die Top 5 wissenschaftlichen Kryptowährungs-Indizes” festgehalten.

Was ist der F5 Crypto Index?

Unser F5 Crypto Index ist der erste wissenschaftliche „State-of-the-Art“ Kryptowährungs-Index, konstruiert von Prof. Hermann Elendner (Humboldt-Universität zu Berlin). Der Index bildet die Performance seiner 12 Indexmitglieder ab. Die Auswahl der Indexmitglieder basiert auf Marktkapitalisierungen und definierten Ausschlussregeln. Die Gewichtung der Indexmitglieder folgt unser innovativen finanzwissenschaftlichen Methodik: Gleichgewichtung plus Momentumfaktor.

Welche Daten werden für die Berechnung des F5 Crypto Index genutzt?

Wir tracken täglich zahlreiche Daten aller Top 100 Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Hierbei greifen wir auf die API-Daten von CoinMarketCap, CryptoDataDownload, Binance, Bitfinex, Bittrex, Gdax, HitBTC, Kraken und Poloniex zurück.

Die breite Datenbasis kann fehlerhafte und fehlende Preise einzelner Krypto-Börsen problemlos kompensieren.

Wie werden die F5 Crypto Indexmitglieder ermittelt?

Zunächst einmal betrachten wir die Top 100 Kryptowährungen gemäß ihrer Marktkapitalisierung. Die Marktkapitalisierung wird durch einen exponentiell gewichteten, gleitenden Durchschnittswert über einen bestimmten Zeitraum ermittelt.

Anschließend laufen über die Top 100 unsere Filter in denen wir bestimmte Ausschlusskriterien definiert haben. Die folgenden Kriterien werden angewandt:

  • Keine Stablecoins
  • Keine Privacy Coins
  • Keine nicht multi-signature kompatiblen Coins
  • Keine Coins mit ernsthaften Sicherheitsbedenken
  • Keine Scam Coins (z.B. Schneeballsysteme)
  • Keine illiquiden Coins in Hinsicht auf das Handelsvolumen

Nach dem Ausschluss zahlreicher Coins aus den Top 100 bleibt nur noch ein Bruchteil an verfügbaren Coins zur Auswahl übrig.

Unser wissenschaftliches Whitepaper von Prof. Hermann Elendner (Humboldt-Universität zu Berlin) hat eruiert, dass der Diversifikationseffekt bei 12 Kryptowährungen in einem Krypto-Index ausreichend hoch ist. Mit der Hinzunahme weiterer Crypto-Assets steigt der Diversifikationseffekt nur unverhältnismäßig gering.

Wie erfolgt die Gewichtung der F5 Crypto Indexmitglieder?

Die zuvor ausgewählten 12 Indexmitglieder werden zunächst mit einem 1/N Gewichtungsparameter, hier 1/12 (8,33%) pro Crypto Asset, gleichgewichtet.

Anschließend werden die 12 gleichgewichteten Crypto Assets mit einem Momentum-Faktor multipliziert.

Die aktuelle Gewichtung des F5 Crypto Indexes lässt sich in unserem Index Factsheet einsehen.

Warum habt ihr euch als Gewichtungsparameter für eine Gleichgewichtung der Indexmitglieder entschieden und nicht für eine Gewichtung gemäß Marktkapitalisierung (neben dem Gewichtungsparameter Momentumfaktor)?

Auf der einen Seiten haben wir uns bewusst für eine Gleichgewichtung entscheiden, da wir Robustheit über die “Norm” (Gewichtung nach Marktkapitalisierung) gestellt haben. Wissenschaftliche Studien legen Nahe (siehe Whitepaper), dass ein Index gemäß Gleichgewichtung wesentlich schwerer zu schlagen ist, vor allem auf einer risikoadjustierten Basis.

Ebenso ist die Strategie der Gleichgewichtung der Indexmitglieder immun gegen die Überanpassung (overfitting) von Index-Parametern, die eine möglichst genaue Abbildung des Krypto-Marktes verhindern könnte. Gerade die Ausreißer im Kryptomarkt werden durch diesen Ansatz nicht allzu hoch gewichtet.

Auf der anderen Seiten haben wir uns gegen eine Gewichtung nach Marktkapitalisierung entschieden, da eine Konzentrierung in die derzeit dominanten Crypto-Assets wie Bitcoin, Ethereum und Ripple keine breite Abbildung des Krypto-Marktes darstellt und wenig Spielraum für eine Optimierung lässt, um Alpha zu generieren.

Ebenso existiert ein statistisches Problem beim Verlass auf die bloße Marktkapitalisierung (definiert als Preis pro Coin * im Umlauf befindliche Coins). Die Marktkapitalisierung, wie angegeben auf der Website von CoinMarketCap, berücksichtigt keine pre-mined Coins, die von Gründern gehalten werden; keine Coins die unwiederbringlich zerstört worden sind; sowie werden die Wachstumsraten von ausstehenden Coins, die keine feste Anzahl an finalen Coins besitzen, ignoriert.

Was beinhaltet der Gewichtungsparameter Momentum-Faktor?

Zusätzlich zur Gleichgewichtung kombinieren wir unseren F5 Crypto Index mit einem Momentum-Faktor, der die Gleichgewichtung maßgeblich beeinflusst.

Die Finanzmarktliteratur sowie krypto-spezifische Forschungsarbeiten deuten darauf hin, dass ein Momentum-Faktor die Entwicklungen am Krypto-Markt partiell erklären kann (Yale University, Humboldt-Universität zu Berlin). Diesen Effekt machen wir uns zu Nutze. Der Momentum-Faktor soll Alpha generieren, also die durchschnittliche Wertentwicklung am Krypto-Markt schlagen.

Die Stärke des Einflusses auf die Gewichtung halten wir bei der F5 Crypto als Betriebsgeheimnis, an dem wir lange geforscht und getestet haben. Was wir offenbaren können ist, dass wir an einem für Kryptowährungen relevanten Winner-Minus-Loser (WML) Ansatz festhalten, der über einen gewissen Zeitraum berechnet wird.

Es kann also festgehalten werden, dass der F5 Crypto Index den Markt möglichst breit und passiv durch seine Gleichgewichtung abbildet, jedoch auch eine strategische Komponente besitzt, den Momentum-Faktor, die den Markt schlagen soll.

Findet ein regelmäßiges Rebalancing des F5 Crypto Indexes statt?

Die 12 Indexmitglieder werden quartalsweise gemäß deren Marktkapitalisierung ausgewählt. Kryptos, die den Index verlassen, werden liquidiert, neue Kryptos werden hinzugefügt. Die existierenden Positionen werden untereinander gerebalanced.

Es besteht die Möglichkeit ein “Notfall-Rebalancing” zu ziehen, welches aktiv durch das F5 Crypto Management begründet und durchgeführt werden muss.

Was steht hinter dem Smart Rebalancing Algorithmus von F5 Crypto?

Für den Index wurde ein Smart Rebalancing Algorithmus entwickelt, der Handelsaktivitäten minimiert, jedoch gleichzeitig nah an den Zielgewichtung festhält.

Hierzu haben wir bestimmte Korridore entwickelt in denen nicht gehandelt wird, obwohl so nicht die optimale Zielgewichtung erreicht wird. Nichtsdestotrotz sind solche “no-trade” Regionen für einen in der Praxis genutzten Index wertvoll, da so massiv Handelskosten eingespart werden können, die den Verlust einer optimalen Gewichtung wett machen.

In den Korridoren haben wir bestimmte Soft- und Hard Thresholds festgelegt. Diese wurden unter der Annahme von durchschnittlichen Trading Kosten konzipiert und in zahlreichen Szenarien getestet und optimiert.

Wie wird der F5 Crypto Index in der Praxis genutzt?

In der Wissenschaft wird der F5 Crypto Index als Benchmark für Arbeiten im Kryptobereich genutzt.

Gemeinsam mit der Bank Frick wurde auf Grundlage des F5 Crypto Index ein Krypto-Index-Zertifikat aufgesetzt, welches für professionelle Investoren in der EU und im EWR erwerbbar ist.

Das Krypto-Index-Zertifikat ist innovativ und einzigartig und löst alle Probleme von professionellen Investoren im Krypto-Bereich auf einen Schlag hinsichtlich: Handel, Verwahrung, Allokation und Investmentvehikel. Es ist eine all-in-one Lösung mit einer “state-of-the-art” Strategie für den Kryptowährungs-Sektor.

Zusammenfassung

Ich hoffe, dass die Beantwortung der gängigsten Fragen zu unserem F5 Crypto Index erkenntnisreich waren. Es bleibt festzuhalten, dass der F5 Crypto Index ein innovativer und wissenschaftliche Index für Kryptowährungen ist. Er bildet den Krypto-Markt mit seinen 12 Indexmitgliedern über eine Gleichgewichtung breit und passiv ab, diese Gewichtung wird durch eine aktive Strategiekomponente, dem Momentumfaktor, erweitert. Durch die quartalsweisen Rebalancings und die Möglichkeit von aktiven Managemententscheidungen, kann der F5 Crypto Index auch als eine dynamische, index-basierte Anlagestrategie zusammengefasst werden.

 

F5 Crypto Index Factsheet

F5 Crypto Index Whitepaper

 


Kontakt: florian [at] f5crypto com

Florian Döhnert ist Managing Partner der F5 Crypto Capital GmbH. Die verfassten Ansichten und Meinungen Florians sind ausschließlich seine eigenen und geben nicht zwangsläufig jene der F5 Crypto Capital GmbH wieder. Dieser Text ist rein informativ und sollte in keinster Weise Ihre Anlageentscheidungen beeinflussen.

Der Autor hält möglicherweise Long oder Short Positionen in den diskutierten Werten.

Share this article   Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter


Written by

Florian is Managin Partner and Co-founder of F5 Crypto Capital. For over a decade, Florian has focused on finance in both an academic and business environment. He specialized in Financial Economics and Corporate Finance.

Schreibe einen Kommentar