Sie haben JavaScript deaktiviert. Bitte aktivieren Sie JavaScript, um diese Website nutzen zu können.
Report erwerben
100,00 € inkl. 19 % MwSt.

MKR Kurzbeschreibung

Das Maker-Protokoll, mit dem nativen Token MKR, ist eine dezentrale Plattform auf der Ethereum-Blockchain, die den Wert des eigenen Stablecoins DAI stabilisiert. DAI ist ein Kryptowert, dessen Kurs an den US-Dollar gekoppelt ist, was durch die Einbindung von Sicherheiten in das Protokoll besichert wird. Ein System aus Smart Contracts und dezentraler Verwaltung gewährleistet so, dass DAI seine Dollar-Bindung erhält und den Nutzern ein dezentrales und stabiles Tauschmittel bietet.


Performance

Performance vergleichen

Marktkapitalisierung

2.009.309.059 USD

Verwässerte Kap.

2.108.833.603 USD

Volumen

91.695.050 USD

Sharpe Ratio

0,8148

Auszug aus dem Bericht

F5 Crypto

3 Technologie

Das Maker-Protokoll, auch bekannt als das Multi-Collateral-DAI-System (MCD), ist ein quelloffenes Projekt, das von Menschen aus aller Welt weiterentwickelt wird und durch die MKR-Inhaber gesteuert wird. Das Protokoll ermöglicht es Nutzern gegen hinterlegte Sicherheiten eine preisstabile Währung, den Stablecoin DAI, zu schöpfen. Als Stabilität versteht DAI eine weiche Bindung an den US-Dollar. Zur Kenntnis des aktuellen Werts der global hinterlegten Sicherheiten nutzt das System sogenannte Orakel.

3.1 Multi-Collateral DAI (MCD)

Das Erstellen von DAI ist grundsätzlich nur durch das Hinterlegen von genehmigten Kryptowerten möglich. Im Jahr 2017 wurde ursprünglich nur eine Besicherung akzeptiert: Ether (ETH). Dieses System ist auch als Single Collateral (SCD) bekannt und wurde durch MCD im November 2019 ersetzt. Alle existierenden DAI, die durch SCD erstellt sind, erhielten die Bezeichnung SAI. Dies geschah, um den Token vom neuen, durch MCD besicherten Stablecoin DAI zu unterscheiden.

Die technische Architektur von MCD ist in Abbildung 2 dargestellt; hierbei bildet das in der Bildmitte positionierte VAT-Modul die essenziellen Besicherungs- und Schulddaten aller Systemteilnehmer ab. Der Code des Maker-Systems wurde von drei Sicherheitsfirmen geprüft und es wurden keine kritischen Schwächen entdeckt. Die Tatsache, dass Maker seit 2019 auch keine bedeutsamen Verlusten erlitten hat, deutet auf eine robuste technische Implementierung hin.

3.2 Maker Vault

Ein Maker Vault hält die von Anwendern überlassene Besicherung. Früher Collateralized Debt Position oder CDP genannt, stellt er ein vom Nutzer kontrolliertes Schuldverhältnis dar und kann über das von Maker bereitgestellte Portal Sumer.fi verwaltet werden. Für jeden genehmigten Kryptowert wird durch die MKR-Verwaltung ein Besicherungsverhältnis (“liquidation ratio”) bestimmt, bei dessen Unterschreiten der Vault dem Nutzer entzogen wird, um die Besicherung zu versteigern und die Schuld zu begleichen. Die Versteigerung des Kryptowerts eines Vaults wird auch als Collateral Sale bezeichnet und dient als Kernbestandteil zur Wahrung der Solvenz des Systems.

3.3 Soft Peg

Die Bindung von DAI an den USD erhebt keinen Anspruch auf exakt 1 USD (kein “hard peg”). DAI wird durch Marktmechanismen innerhalb einer Bandbreite gehalten; dementsprechend kann der Wert von DAI von 1 USD abweichen. Ein Soft Peg wird durch eine Übersicherung und aufmerksame Arbitrageure gewährleistet.


Unser Recherche-Team

Prof. Dr. Hermann Elendner Porträtbild
Prof. Dr. Hermann Elendner
Prof. Dr. Hermann Elendner
CSO, Fonds-Manager
  • Krypto seit 2012
  • Professor mit 30 Jahren
  • Blockchain-Vorlesungen
  • Entwickler Krypto-Index
Paul Otto Porträtbild
Paul Otto
Paul Otto
CIO, Fonds-Manager
  • Bitcoiner seit 2013
  • studiert alle BIPs
  • Kryptographie-Experte
  • Vortragender zu Krypto-Themen
Christian Musanke Porträtbild
Christian Musanke
Christian Musanke
CTO, Fonds-Manager
  • Krypto seit 2015
  • Krypto-Unternehmer
  • Akad. Krypto-These
  • Fundamentalanalysen

Das Rercherche-Team von F5 Crypto ist einzigartig in Deutschland. Durch seine interdisziplinäre Expertise, kontinuierliche Forschungsarbeit und exzellente Leitung wird Recherche-Qualität auf institutionellem Niveau sichergestellt. Unterstützt wird das Recherche-Team durch die Fondsmanager des hauseigenen BaFin-registrierten Krypto-Fonds “F5 Crypto Fonds 1“.