Paul Otto

CEO, COO

Paul ist Gründer, CEO und COO bei F5 Crypto. Für den F5 Crypto Fonds 1 trifft er Investitionsentscheidungen. Pauls Spezialgebiete sind Bitcoin, ökonomische und crypto-ökonomische Analysen sowie Sicherheit inklusive der Verwahrung von Krypto-Assets.

Bereits als Kind stellte Paul seine analytischen Fähigkeiten zur Schau. 2003 gewann er die Berliner Mathematik-Olympiade. 2008 erzielte Paul eines der besten Physik-Abiture des Landes Berlin. Nach seinem abgeschlossenen Studium an der TU Berlin wanderte er nach Schottland aus und spielte sich beim Online-Poker an die Weltspitze. In den letzten Jahre seiner Poker-Karriere baute Paul ein internationales Poker-Coaching Team auf, in dem er mehr als 30 der schlausten Poker-Köpfe aus ganz Europa ausbildete. Zwei von Pauls ehemaligen Langzeit-Poker-Studenten gehören zu den Top 10 der weltbesten Pokerspieler. Nebenbei baute er seine erste Firma auf, die er 2018 im Zeitraum der Gründungsperiode von F5 verkaufte.

Inzwischen hat Paul in fünf verschiedenen Ländern gelebt. Er investiert nach den Grundsätzen: fundamentale Analysen, quantitativ begründete Entscheidungen und vorsichtige Positionsgrößen mit gezielten Beimischungen von riskanten Anlagen.

Das Wertesystem einer Gesellschaft regelt wer was besitzt, wieviel Dinge Wert sind und wie sie übertragen werden. Es bildet eine Grundlage jeder funktionalen Gesellschaft. Paul ist überzeugt, dass Bitcoin enorme Vorteile gegenüber existierenden Technologien zum Wertspeicher, Wert-Transfer und Besitzinformationsorganisation aufweist und daher mittel- bis langfristig einen festen Platz im Finanzsystem einnehmen wird.

Zurück zur Übersicht